Couponing als neues altes Marketing-Tool

Couponing: die schlaue Gutschein-Strategie

Das Couponing bezeichnet eine Gutschein-Strategie, die als Kommunikationsinstrument im Marketing verwendet wird. Was mit einfachen Papiergutscheinen begann, hat natürlich bereits längst seinen Platz in der digitalen Welt gefunden. So setzen die Verbraucher mittlerweile bei der Mehrzahl von Online-Einkäufen auf diese Art der Rabattangebote und gehen auch gezielt auf die Suche nach Coupons, bevor sie mit ihrem Warenkorb zum Bezahlvorgang vorgehen.

Couponing hat seinen Platz in der digitalen Welt gefunden

Erst seit dem 1. August 2001, durch den Wegfall des Rabattgesetzes, wurde das Couponing in Deutschland ermöglicht. Hingegen wurden bereits in den 1960er Jahren die Rabattgutscheine schon von jeder zweiten US-amerikanischen Familie benutzt. Seit 2001 erfreuen sich die Gutscheine also auch hierzulande immer größerer Beliebtheit. Dabei ergeben sich sowohl für die Konsumenten, als auch für die Anbieter Vorteile, während der Handel seine Verkäufe steigert.

Arten von Couponing

Bei einer Verteilung direkt im Laden spricht man vom Instore-Couponing. Dies geschieht zum Beispiel an der Kasse über den Kassenbon (Check-out-Couponing), am Regal des Produktes oder über einen speziellen Stand.

Das Anbringung des Codes am Produkt wird als Onpack-Couponing bezeichnet.

Auch eine direkte Vermittlung per E-Mail oder Post ist möglich.

Das Online-Couponing findet durch die Verbreitung über Medien wie Newsletter, Zeitungen, Magazine und Internet-Portale statt.

Der neueste Trend geht zum Mobile Couponing, wobei der Gutschein auf das Smartphone des Verbrauchers gesendet wird, sei es per SMS oder durch spezielle Apps. Der Barcode muss dann nur noch an der Kasse vorgezeigt bzw. eingescannt werden.

Couponing Portale auf der Suche nach ihrem Marktplatz

Groupon ist das in Deutschland wohl bekannteste Couponing Portal. Im Auftrag von lokalen, wie auch internationalen Unternehmen, bietet Groupon online und über Mobile-Applikationen Gutscheine an. Andere Beispiele solcher Portale sind Gutscheinpony, Dailydeal oder Coupons4u.

Groupon - ein bekanntes Couponing Portal

Nachdem die Fokussierung auf lokale Schnäppchen, die per Newsletter verbreitet wurden, nicht die erhofften Gewinne brachte, hat sich Groupon erst kürzlich neu ausgerichtet um sich den Bedürfnissen der Kunden besser anzupassen. Eine neue Website soll das Image von einer Lifestyle-Plattform mit vollwertigem Online-Marktplatz besser vermitteln. Übersichtlicher und ansprechender aufgebaut, kann die Website den Kunden bei seiner Suche unterstützen. Sei es wenn er gezielt in favorisierten Kategorien unterwegs ist oder wenn er sich einfach inspirieren lassen möchte.

Die Zukunft des Couponing

Der Grundgedanke des Couponing bietet tatsächlich für alle Beteiligten Vorteile: Gutscheine sind vielfältig einsetzbar und leicht zu handhaben. Sie wecken Interesse beim Verbraucher, erzeugen somit eine hohe Aufmerksamkeit und sind deshalb ein wichtiges Instrument zur Kundengewinnung. Sie ermöglichen zudem eine schnelle Reaktion auf Aktionen von Konkurrenzanbietern. Auch das Kaufverhalten und die Interessen der Kunden können analysiert werden. Diese erhalten eine vergünstigte oder gar kostenlose Leistung und können Dank personalisierter Folge-Gutscheine besser an den Anbieter gebunden werden.

Das Potenzial des Couponing ist jedoch noch nicht vollkommen ausgeschöpft. Obwohl das Mobile-Couponing einen Aufschwung erlebt, muss an dieser Stelle noch weiter nachgelegt werden. Denkbar ist zum Beispiel eine direktere Ansprache mit Hilfe von Chatvertising Applikationen. Auch bisherige Kunden- oder Treue-Karten könnten auf dem Smartphone gesammelt werden, sodass der Verbraucher nur noch sein Smartphone am POS braucht um Gutscheine vorzuzeigen oder Punkte zu sammeln.

Quellen:
www.gutscheinhelden.de
www.lead-digital.de

Bildquellen:
www.pixabay.com
www.wikimedia.org
www.flickr.com

Author: Sophie

Sophie verstärkt unser Projektmanagemanent-Team vor allem für den deutschen Markt. Sie ist neugierig und enthusiastisch und kann mit ihrem ansteckenden Lachen einen ganzen Raum ausfüllen.

Share This Post On
468 ad